Wachstum und Erfolg

Engagement und das Streben nach fundiertem Fachwissen zeichnen unseren Anspruch aus. Und so sind wir mit den Aufgaben, die uns gestellt wurden, gewachsen. Und die Aufgaben mit uns. Heute gehören wir vielleicht zu den Besten unserer Branche.

1947
1947 gründet Alfred Grafried seinen Maurerbetrieb in der Straßburger Straße in Freiburg.

1968-74
1968-74 betreuen und realisieren wir das damals größte Wohnungsprojekt Freiburgs, die Wohnbebauung in Freiburg-Weingarten.

1972
1972 übernehmen Otto Stubert und Emil Licht die Firma nach dem Tod von Alfred Grafried.

1983
1983 bieten wir zum ersten Mal schlüsselfertiges Bauen an.

1989
1989 werden wir Partner von BAUMEISTER-HAUS und bauen das erste BAUMEISTER-Haus in Neustadt.

1990
1990 ziehen wir auf das größere Gelände in Freiburg-Lehen um.

1990-92
1990-92 treten Thomas Stubert und Christian Licht als geschäftsführende Gesellschafter in die Firma ein.

1995
1995 wird auch Wilfried Schmutz geschäftsführender Gesellschafter; Umbau und Gebäudesanierung werden zusätzliche Tätigkeitsschwerpunkte.

1997
1997 gründen wir die Grafried Wohn- und Gewerbebau GmbH in Lörrach.

1998
1998 bauen wir erstmals außerhalb der Region – zwei Wohnhäuser in Berlin – und unser neues Verwaltungsgebäude in Freiburg-Lehen.

1999
1999 errichten wir in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ein Muster-Niedrigstenergiehaus.

2000
2000 wird unser Auszubildender Christian Trautmann der beste Maurergeselle Deutschlands.

2002
2002 bauen wir das Penthouse des Skylight Frankfurt um.

2003
2003 wird ein Wohnhaus, das wir in St. Märgen gebaut haben, das „Haus des Jahres“.

2005
2005 realisieren wir mit dem Logistikzentrum Eiken/Schweiz erstmals ein Objekt im Ausland.

2006
2006 sorgen wir für den Umbau eines Vorzeigeobjektes der Erzdiözese Freiburg, dem Collegium Boromaeum.

2006
2006 sichert sich unser Maurerlehrling Daniel Herth den ersten Platz beim Wettbewerb der Handwerkskammer Freiburg.

2007
2007 brechen wir einen baden-württembergischen Rekord: Unser Baukran, den wir zum Umbau des LVA-Hochhauses in Karlsruhe aufstellen, ist mit 100 Metern Hakenhöhe der höchste im Land.

2008
2008 haben wir mehr Auszubildende, als je zuvor: 15 Maurer und Stahlbetonbauer.

2009
2009 sanieren wir, im Zuge der RTL-TV-Show „Einsatz in 4 Wänden-Spezial“, ein Haus das bisher ohne Wasser und Strom ausgestattet war – wie im Mittelalter

2012
2012 65-jähriges bestehen der Firma GRAFRIED

2013
2013 noch nie zuvor in der Firmengeschichte hatten wir mehr Projekte in und um Freiburg herum, bis hin an die Schweizer Grenze

2015
2015 zum 30.06. scheidet Herr Thomas Stubert als geschäftsführender Gesellschafter aus dem Unternehmen aus. Sein Sohn Philipp übernimmt in dritter Generation.

} ) ( jQuery );